Die Bayern

Unsere ganz persönliche "Vorstellung" - schaugn mar amoi, ob ma `n irgendwo aufgabln!

 
Bayrische Acht – Gesamt

Wir alle sind aktive Musiker im Bereich der Blasmusik und können aus einem großen Repertoire an Erfahrungen und verschiedensten Musikkenntnissen schöpfen. 

2008 wurde unsere Gruppe „bayrische Acht“ gegründet und wir erfreuen uns seitdem immer größer werdender Beliebtheit. 

Zunächst starteten wir mit sieben Musizierenden und haben uns im Laufe der Zeit über acht auf neun Musiker erweitert. 

 
Carsten

Carsten – Trompete

Seit seinem 10. Lebensjahr sind Carsten und seine Trompete ein eingespieltes Team. 

Seit nun mehr fast einem viertel Jahrhundert ist er rund um die Blasmusik tätig. Als Gründungsmitglied der „bayrischen Acht“ ist er stets motiviert und ohne Scheu spielt er auch mit großer Freude die ein oder anderen Soli. 

Seine größte Leidenschaft ist das „Fichteln“, bei dem er, ohne Noten lesen zu müssen, sein Können unter Beweis stellen kann. Geht nicht – gibt’s nicht!

 
Uli

Uli – Flügelhorn 1

Ebenfalls von Anfang an dabei ist Uli. 

Stets mit voller Begeisterung und Elan ist er als einer von zwei Organisatoren der Gruppe im Hintergrund für alles zuständig. Ob Organisation, Einstellen der Anlage, Terminüberwachung: Uli ist ein wahres Multi-Tasking-Talent! 

Auch aus seinem Leben ist die Musik nicht mehr wegzudenken. An seinem Flügelhorn beweist er schon seit über 30 Jahren, dass Musik unglaublich viel Spaß macht. Aus seinen Ärmel kann er auch Fähigkeiten am Tenorsaxophon schütteln. Diese Freude gibt er auch an unsere Zuhörer weiter. 


 
Markus

Markus – Flügelhorn 2

Markus ist seit 2010 dabei und daher auch schon ein "alter Hase". Mit dem zweiten Flügelhorn ist der Klang der Gruppe voller geworden und das Erscheinungsbild einheitlicher. 

Schon vor mehr als 20 Jahren begann Markus mit dem Jagdhorn seine musikalische Laufbahn. Im Laufe der Jahre kamen die Trompete und später das Flügelhorn dazu. Egal welches Instrument er spielt: Auf Markus ist immer Verlass – nicht nur musikalisch. 

 
Isabell

Isabell – Alt-Saxophon

Isabell, eine der zwei Mädels in der Gruppe und das Küken in der Runde. 

Seit 2014 bereichert sie die Truppe mit ihrem Tenor-Saxophon. Seit dem Jahr 2018 ist Isabell auf das Alt-Saxophon und die Klarinette umgestiegen. Eine große Bereicherung für uns: Verzierungen und verspielte Einsätze kommen nun im perfekten Einklang zur Geltung und ergänzen unser Klangbild zur "echten" böhmischen Musik. So wie es sein soll. 

Ob Blasmusik, Platzmusik oder Ständchen, Isabell ist immer für einen Spaß zu haben.

 
Klaus

Klaus – Bariton & Posaune

Klaus ist einer der zwei Köpfe der Gruppe. Ohne ihn läuft gar nichts. 

Zusammen mit Uli sorgt er sich stets um seine Musiker. Klaus hat sich seit 40 Jahren der Musik verschrieben, ihm ist es auch zu verdanken, dass es die "Bayrischen-Acht" überhaupt gibt. Zusammen mit Uli hat er die Gruppe gegründet und so etabliert, dass sie weit über die Neuenkirchener Grenzen bekannt ist und auch gebucht wird. Mit seinem Bariton wird die Tenor-Partie erst vervollständigt. Beim Marschieren und dem geliebten "Fichteln" verzaubert er unsere Zuhörer mit so manchen Tricks auf seiner Posaune.

Wir alle lieben Klaus, denn er hat immer einen lustigen Spruch auf den Lippen und moderiert so gekonnt jeden Auftritt. Mit ihm wird es nie langweilig. Ohne Klaus geht nix!

 
Alexander

Alexander – Tenorhorn

Unser jüngstes Mitglied und somit Nr. 9: Alexander, unser gebürtiger Bayer.

Seit seinem 9. Lebensjahr spielt er Trommel, später kam das Schlagzeug dazu. Mit 24 Jahren hat Alexander angefangen, sich an die Blasinstrumente zu begeben. Zunächst an die Posaune und mit 26 Jahren kam das Tenorhorn dazu. Alexander ist seit 2018 bei den "bayrischen Acht" und wir möchten ihn nicht mehr missen wollen. Mit ihm und seinem Tenorhorn vervollständigt sich der Klang der Gruppe optimal und die Tenor-Partie ist in den böhmisch/bayrischen Einklang zurückgekehrt. 



 
Julia

Julia – Posaune & Gesang

Julia ist seit 2016 bei den "bayrischen Acht" und zieht die Frauen-Quote hoch. Mit ihr kam der Gesang in die Gruppe, ob "Aus Böhmen kommt die Musik" oder "Auf die Vogelwiese" bis hin zu Medleys von "Helene Fischer". Julia macht seit ihrem 5. Lebensjahr Musik. Begonnen hat sie mit der Querflöte, die sie auch heute noch spielt. Im Laufe der Jahre kam dann die Posaune dazu.

Im Hintergrund kümmert sie sich um die Medien und schaut zu, dass auch jeder auf den Fotos sein schönstes Lächeln zeigt.

 
Dirk

Dirk – Tuba

Auch Dirk ist jemand, der sein Leben der Musik verschrieben hat und sich ebenfalls Gründungsmitglied der Bayern nennen darf. 

Seit seinem 6. Lebensjahr spielt er Akkordeon und Keyboard – also: schon bevor er lesen konnte! Zum Glück für uns, die Bayrischen-Acht, hat er vor 10 Jahren mit der Tuba angefangen, die er auch hervorragend einsetzt und sich in der Blasmusik rund um wohl fühlt. Aus seinem "Blecheimer" zaubert uns Dirk den so wichtigen Grundrhythmus für all unsere Musikstücke. 

Er bildet das Fundament für unsere Auftritte. Die tanzende Tuba! 

 
Christian

Christian – Schlagzeug

Der Rhythmus, bei dem jeder mit muss! 

Das macht Christian, der seit seinem ersten Schuljahr Schlagzeug spielt und seitdem sein Können immer wieder verfeinert hat. Mit dem Beginn im Jugendorchester hat ihn das "Band-Fieber" gepackt. Wir sind froh, dass wir ihn in der Truppe haben, denn ohne Rhythmus geht gar nichts. Seit 2008 gehört Christian zu den Bayrischen-Acht und das Gründungsmitglied liebt, was er tut. Nämlich die Musik.

Beim Spielen hat er Augen und Ohren immer offen und richtet sich danach, was die Gruppe braucht. Er ist auf jede Besonderheit und Spezialität vorbereitet – ihn bringt man nicht aus der Ruhe!

 
 
 
zurück nach oben
powered by editly